Website-Icon 2800g.de

Mein erstes Jahr mit Baby: Monat 4

Der vierte Monat mit Baby

Unser kleiner Sohnemann legt ein wahnwitziges Tempo vor. Gestern noch unkontrolliert mit den Armen fuchtelnd greift er heute selbstständig nach dem Nuckel, wenn dieser aus dem Mund gerutscht ist. Er kann endlich mit dem ersten Spielzeug etwas anfangen und betastet alle möglichen Oberflächen mit höchster Konzentration. Ich finde es total spannend zu beobachten, wie schnell Kinder in diesem Alter lernen. Irgendwie inspirierend.

Wir haben die U4 beim Kinderarzt und eine weitere Impfung hinter uns. Den kleinen Pieks hat Charlie ohne Murren weggesteckt; unseren Rhythmus hat die Spritze allerdings wieder komplett durcheinander gebracht. Die schlimmste Nacht wurde in 1,5 Stunden Abständen unterbrochen und war schier unendlich.

Seit Mitte des Monats drängt sich außerdem der Verdacht auf, dass die ersten Zähne sich so langsam ihren Weg bahnen. Das ist zwar noch recht früh, kann aber laut Ärztin auch noch einige Wochen dauern, bis sie wirklich durchbrechen und zu sehen sind. Solange wird hart auf allem rumgekaut und alles angesabbert, was dem Babymund zu nahe kommt.

Jeden Tag etwas Neues

Generell war dieser Monat sehr durchwachsen. Von Tagen mit dem glücklichsten Baby der Welt bis zu turbulenten Nächten war alles dabei. Eines Morgens gab es dann aber wenigstens ein freudiges Erwachen – Babys erster Schnee. Die Augen hätten größer nicht sein können, als sie minutenlang verfolgten, wie dicke Flocken vom Himmel fielen.

Richtig schön ist, dass Charlies Verständigung sich nicht mehr nur auf Schweigen, weinen oder wild mit den Armen fuchteln beschränkt. Jetzt wird häufig zusätzlich laut „ahhh“ und „ohh“ gerufen und man hat das Gefühl er beginnt langsam mitzureden. Auch mit dem Mund blubbern wird gerade intensivst geübt.

Ich bin so stolz…

Ich schaffe es hier regelmäßig zu schreiben, juhu. (Das ich dafür manchmal nachts extra aufstehe, weil ich am Tag nicht dazu komme muss ja keiner wissen…)

Baby schlief 8 Stunden durch. Das war bislang zwar nur einmaliges Ereignis, hat aber wahnsinnig gut getan.

Wir kamen schon zu drei Verabredungen überpünktlich!

Schönster Moment

Wir haben einen Hochstuhl mit Babyaufsatz angeschafft und nun kann der kleine Mann auch mit bei uns am Tisch sitzen. In dieser neuen Perspektive schaut er sich alles ganz genau an und quietscht häufig begeistert.

← Monat 3 mit Baby   → Monat 5 mit Baby

Du hast bereits abgestimmt!
Die mobile Version verlassen