Mein zweites Jahr mit Kind: Monat 18

Julia

1 Jahr und 6 Monate alt (in Worten: anderthalb)

Wow, ein neuer Meilenstein und ein wundervolles Alter. Vor allem sprachlich entwickelt Charlie jeden Tag neue Eigenheiten. Zwar geht es manchmal auch ein paar Schritte zurück (wieso er an manchen Tagen vergisst, dass es zwischen Mama und Papa einen Unterschied gibt, ist uns schleierhaft) aber insgesamt macht es total Spaß, dass man sich mit ihm immer besser verständigen kann. Auch ein paar Gesten der Babyzeichensprache beherrscht unser Söhnchen mittlerweile sicher und signalisiert uns so, dass er beispielsweise hungrig oder müde ist.Kleinkind Badewanne Schaum Schaumbad spielen Badespielzeug IkeaKleinkind Badewanne Schaum Schaumbad spielen Duschkopf

Unser kleiner Opa

Passend zu seinem rasant steigendem Alter haben wir den Charliemann zum Fasching als Opi verkleidet. Es war ein Last Minute Faschingskostüm – wir waren knapp zwei Wochen komplett krank und haben dementsprechend die Infos in der Kita nicht mitbekommen. Erst zwei Tage vorher haben wir vom Elternsprecher erfahren, dass am Montag zwanglos Fasching gefeiert würde, die Kinder sich verkleiden können, aber natürlich nicht müssen.

Baby Kleinkind Fasching Kostüm DIY last minute Faschingskostüm Opa Opi

Ich wollte schon, dass Charlie ein bisschen anders aussieht als sonst, wenn doch vermutlich auch die meisten anderen Kinder in besonderen Uniformen zur Arbeit erscheinen. Dabei sollte er sich aber normal bewegen können, also kein opulentes Kostüm, an dem er den ganzen Tag nur herumzupfen will und sich unwohl fühlt. Nach der Inspektion von Kleiderschrank und Schminktisch haben wir uns also für ein Opi-Outfit entschieden. Lediglich eine Dose Farbhaarspray aus der Drogerie haben wir für ein paar Taler anschaffen müssen, den Rest hatten wir bereits zu Hause.

Ein gesundheitlich turbulenter Monat

Tja und ansonsten war der März… Was soll ich sagen, nicht unser bester Monat. Wir waren, hoffentlich das letzte Mal diesen Winter, den Großteil des Monats krank. Und zwar so richtig. Es hat uns alle drei niedergerafft. Zum Glück gibt es Antibiotika und nette Nachbarn, die einem das nötigste vom Supermarkt mitbringen.

Baby Fieber Kleinkind Papa kuscheln

Der Tiefpunkt war wohl Charlies zweiter Fieberkrampf der uns mal wieder einen Schrecken und eine Fahrt im Rettungswagen bescherte. Letztlich alles wieder ein großer Spuk, der an Charlie selbst relativ spurlos vorbeiging, aber das musste doch wohl nicht sein. Ich hatte gehofft uns bliebe dieses Ereignis künftig erspart.

Baby Fieber Kleinkind Mama kuscheln

Ein Gutes hat das ganze Kranksein aber auch: Charlie schläft aktuell zuverlässig meist 13 Stunden am Stück. Während er sonst jede Nacht seinen Schlaf für eine Milchflasche unterbrochen hat, entscheidet er sich nun lieber fürs Liegenbleiben und dafür bin ich ihm sehr dankbar.

Baby Kleinkind Papa kuscheln Milchflasche

Neue Wörter im Repertoire

»Kaka« Charlie sagt inzwischen an, wenn er kurz davor ist, mittendrin oder bereits erfolgreich seine Windel gefüllt hat. Eltern verstehen, was daran toll ist…

»Mami« ich werde mittlerweile Mami genannt, hach. Dafür heißt Essen plötzlich »Mama«…

»alle« wenn etwas eben alle bzw. aufgegessen ist.

Schönster Moment

Ich war super froh, dass Charlie pünktlich zum Fasching gesund und in der Kita war. Alle Kinder in seiner Gruppe sahen fabelhaft aus in ihren Kostümen. Als wir morgens ankamen und ich die erste kleine Fee durch den Raum tippeln sah, quoll mein Herz sofort über. Ich wäre am liebsten den ganzen Tag dort geblieben! Auch die Pädagogen haben sich in Schale geschmissen und waren kaum wiederzuerkennen. Richtig cool. Kurz danach wurden wir ja wieder allesamt krank und hüteten zu Hause die Betten und ich bin umso glücklicher, dass es für unseren Charlie diese bunte Pause vom Kranksein gab.

← Monat 17 mit Kind    → Monat 19 mit Kind

2) 0)

Beitrag teilen

Keine Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen

Mein zweites Jahr mit Kind: Monat 18