Julia

Wir versuchen nun schon seit vielen Wochen das Beste aus der Quarantäne zu machen. Vor allem für Charlie überlegen wir uns jede Woche neue Highlights, die seinen Alltag hoffentlich, auch ohne andere Kinder, ein bisschen bunter gestalten. Glücklicherweise zählt für einen zweieinhalb jährigen basteln noch als Attraktion. »I will klehm!« Außerdem richtig toll – unser Kind bringt mittlerweile selbst viele …

Weiterlesen Keine Kommentare

Julia

Ein Glas fällt zu Boden und zerspringt in 1.000 Teile. Kleine scharfe Splitter schlittern in die hintersten Ecken des Zimmers; laute Worte fliegen hinterher. Plötzlich ist der Raum randvoll mit Frustration. Das Kind schaut ungläubig auf den Scherbenhaufen. »Ohhhh!« Der Mann schnaubt davon, um einen Besen zu holen und mir rutscht die rosarote Brille schräg von der Nase. Scherben bringen …

Weiterlesen Keine Kommentare
Berlin

Julia

Die Coronaferien – unendliche Zeiten… Wir schreiben Tag 91 der Isolation. Ziemlich genau drei Monate lang hat die Pandemie ihre kalten Finger nun schon um unsere kleine Familie geschlungen; aber ihr eisiger Griff lockert sich. Wir bekommen wieder Luft. Wir haben uns arrangiert. Das neue Normal Noch immer schaukeln wir zwei Jobs und Kleinkind parallel. Und noch immer habe ich …

Weiterlesen Keine Kommentare

Julia

31 Tage lang habe ich stetig Coronaferien-Tagebuch geschrieben. 31 Tage hielten wir zu dritt in der Isolation durch und dann ist uns so richtig die Decke auf den Kopf gefallen. 3 Millimeter Zündschnur Wir sind gereizt, wir sind überarbeitet, wir sind unentspannt. Wir bemühen uns, wir streiten, wir kochen, stiften Chaos, wir schnappen frische Luft, sind erschöpft, wir lachen, wir …

Weiterlesen Keine Kommentare

Julia

Ich wache auf. Ich habe geschlafen? Mit mir im Bett liegt ein Haufen Spielzeugautos. Achja, wir hatten uns ja nach meinem Arbeitsvormittag und dem Mittagessen ins große Bett verzogen, gekuschelt und gespielt. Ich muss eingeschlafen sein. Jetzt ist es still in der Wohnung. Mann und Kind sind ausgeflogen und ich könnte glatt bis morgen früh weiterschlafen. Eigentlich genug… Mein Arbeitstag …

Weiterlesen Keine Kommentare

Julia

Die Freizeitgestaltung in der Quarantäne ist prinzipiell bei uns gar nicht soo anders, als normalerweise. Psychologisch ist es aber natürlich ein großer Unterschied. Abends aus Faulheit lieber auf der eigenen Couch zu lümmeln ist dann doch was anderes, als sich nicht mit der Stadt verabreden zu dürfen. Landleben mitten in Berlin Jetzt ist es hier ein bisschen so, wie ich …

Weiterlesen Keine Kommentare

Julia

Ich buk mein erstes Brot und es war gar nicht mal so gut. Schon vor den Coronaferien versuchte ich mich am Standardwerk eines jeden Bäckers und obwohl ich mich haargenau an eine Anleitung gehalten habe, ist mir der Brotteig während der Ruhezeit vergoren. Jetzt, einige Wochen später, versuchte ich es also erneut. Es ging schnell, einfach und sah fantastisch aus. …

Weiterlesen Keine Kommentare

Julia

Das erste Ostern, das Charlie so richtig bewusst miterlebt und an dem er selbst auf die Suche geht. »Wo is Oster?« fragend durchstreift er den Garten auf der Suche nach Dingen, die dort nicht hingehören. Leider besteht das Publikum heute wieder Mal nur aus Mama und Papa. Ein anderes Osterfest, als ich es mir vorgestellt hatte. Wie gern hätten wir …

Weiterlesen Keine Kommentare

Julia

Fünf Uhr geweckt werden. Frühstücken. Danach noch gemeinsam ein bisschen am Tisch sitzen bleiben und guten Saft trinken. Bücher vorlesen, bis alle keine Lust mehr darauf haben. Ein zweites Mal frühstücken. Dann raus! An die frische Frühlingsluft, ein bisschen durch den Kiez streifen. Nach 20 Minuten merken, dass einem bereits die Füße wehtun, weil man keine Bewegung mehr gewohnt ist. …

Weiterlesen Keine Kommentare

Julia

Es ist Karfreitag und wir liegen nach einem ausgiebigen Frühstück alle im Schlafzimmer auf dem Bett und genießen die hereinscheinende Sonne. Wir lesen Bücher, kuscheln und dösen abwechselnd immer mal wieder ein. Irgendwann ist es dann aber auch genug – wir müssen mal raus. Eine Runde um den Block spazieren, mehr ist ja gerade nicht drin und mehr wollen wir …

Weiterlesen Keine Kommentare

Neuste Beiträge

Wir versuchen nun schon seit vielen Wochen das Beste aus der Quarantäne zu machen. Vor allem für Charlie überlegen wir uns jede Woche neue Highlights, die seinen Alltag hoffentlich, auch …

Weiterlesen Keine Kommentare

Ein Glas fällt zu Boden und zerspringt in 1.000 Teile. Kleine scharfe Splitter schlittern in die hintersten Ecken des Zimmers; laute Worte fliegen hinterher. Plötzlich ist der Raum randvoll mit …

Weiterlesen Keine Kommentare
Berlin

Die Coronaferien – unendliche Zeiten… Wir schreiben Tag 91 der Isolation. Ziemlich genau drei Monate lang hat die Pandemie ihre kalten Finger nun schon um unsere kleine Familie geschlungen; aber …

Weiterlesen Keine Kommentare

31 Tage lang habe ich stetig Coronaferien-Tagebuch geschrieben. 31 Tage hielten wir zu dritt in der Isolation durch und dann ist uns so richtig die Decke auf den Kopf gefallen. …

Weiterlesen Keine Kommentare

Ich wache auf. Ich habe geschlafen? Mit mir im Bett liegt ein Haufen Spielzeugautos. Achja, wir hatten uns ja nach meinem Arbeitsvormittag und dem Mittagessen ins große Bett verzogen, gekuschelt …

Weiterlesen Keine Kommentare

Die Freizeitgestaltung in der Quarantäne ist prinzipiell bei uns gar nicht soo anders, als normalerweise. Psychologisch ist es aber natürlich ein großer Unterschied. Abends aus Faulheit lieber auf der eigenen …

Weiterlesen Keine Kommentare

Ich buk mein erstes Brot und es war gar nicht mal so gut. Schon vor den Coronaferien versuchte ich mich am Standardwerk eines jeden Bäckers und obwohl ich mich haargenau …

Weiterlesen Keine Kommentare

Das erste Ostern, das Charlie so richtig bewusst miterlebt und an dem er selbst auf die Suche geht. »Wo is Oster?« fragend durchstreift er den Garten auf der Suche nach …

Weiterlesen Keine Kommentare

Fünf Uhr geweckt werden. Frühstücken. Danach noch gemeinsam ein bisschen am Tisch sitzen bleiben und guten Saft trinken. Bücher vorlesen, bis alle keine Lust mehr darauf haben. Ein zweites Mal …

Weiterlesen Keine Kommentare

Es ist Karfreitag und wir liegen nach einem ausgiebigen Frühstück alle im Schlafzimmer auf dem Bett und genießen die hereinscheinende Sonne. Wir lesen Bücher, kuscheln und dösen abwechselnd immer mal …

Weiterlesen Keine Kommentare