Coronaferien Tag 3 – #staythefuckhome

Julia

Es ist der sechste Tag unserer freiwilligen Selbstisolation. Bis auf den gelegentlichen Gang zum Supermarkt oder zu den Mülltonnen bleiben wir zu Hause.

Kein Glaube an die Menschheit

Hatte ich zu Beginn dieser Woche noch den Eindruck, dass in meiner direkten Umgebung deutlich weniger los ist als üblicherweise, ist es heute schon wieder ganz anders. Das Wetter ist bombastisch und scheinbar kann sich keiner mehr auf der heimischen Couch halten. Wenn ich vom Balkon die Straße entlang blicke, bekomme ich wirklich, wirklich schlechte Laune.

Menschen schlendern Bierflaschen haltend über den Bürgersteig und auch ältere Mitbürger sind mit sorgenloser Miene unterwegs. Als wäre das alles eine gelungene Abwechslung; endlich nicht ins Büro fahren müssen und der Keller ist voller Toilettenrollen, dann ist ja gut. Zeit zu feiern!

Coronaferien Bausteine Domino rant social distancing #flattenthecurve #staythefuckhome

Mann und Kind bauen eine systematische Darstellungen der aktuellen Weltlage. Derweil vibriert mein Handy – bereits das dritte Mal diese Woche schreiben mir Freunde, die sich treffen wollen. Ich bin genervt. Ich frage mich was eigentlich los ist mit den Menschen und ihrer Wahrnehmung.

Social distancing, people!

Oder bin ich es? Hab ich etwas falsch verstanden? Haben wir nicht gerade eine extraordinäre Ausnahmesituation, die es weltweit so noch nie gegeben hat?? Es sterben täglich hunderte Menschen. Was um Himmels Willen ist denn so schwer daran sich drinnen aufzuhalten und seinen Teil dazu beizutragen, dass unsere gesellschaftlichen Systeme nicht vor Überlastung zusammenbrechen? Ist es wirklich zu viel verlangt zur Abwechslung mal nicht nur an sich zu denken?

Genug für heute, ich hab kein Bock mehr und gehe ins Bett.

#staythefuckhome and #flattenthecurve!
Informiert euch, z.B. hier https://medium.com/@tomaspueyo/coronavirus-act-today-or-people-will-die-f4d3d9cd99ca

Tag 7 der Pandemie.


Stimmungslage: ich bin sauer und verständnislos.
Das Kind: fragt immer häufiger nach dem Spielplatz.

1 0

Beitrag teilen

Keine Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen

Coronaferien Tag 3 – #staythefuckhome