Julia

31 Tage lang habe ich stetig Coronaferien-Tagebuch geschrieben. 31 Tage hielten wir zu dritt in der Isolation durch und dann ist uns so richtig die Decke auf den Kopf gefallen. 3 Millimeter Zündschnur Wir sind gereizt, wir sind überarbeitet, wir sind unentspannt. Wir bemühen uns, wir streiten, wir kochen, stiften Chaos, wir schnappen frische Luft, sind erschöpft, wir lachen, wir …

Weiterlesen Keine Kommentare

Julia

Ich wache auf. Ich habe geschlafen? Mit mir im Bett liegt ein Haufen Spielzeugautos. Achja, wir hatten uns ja nach meinem Arbeitsvormittag und dem Mittagessen ins große Bett verzogen, gekuschelt und gespielt. Ich muss eingeschlafen sein. Jetzt ist es still in der Wohnung. Mann und Kind sind ausgeflogen und ich könnte glatt bis morgen früh weiterschlafen. Eigentlich genug… Mein Arbeitstag …

Weiterlesen Keine Kommentare

Julia

Die Freizeitgestaltung in der Quarantäne ist prinzipiell bei uns gar nicht soo anders, als normalerweise. Psychologisch ist es aber natürlich ein großer Unterschied. Abends aus Faulheit lieber auf der eigenen Couch zu lümmeln ist dann doch was anderes, als sich nicht mit der Stadt verabreden zu dürfen. Landleben mitten in Berlin Jetzt ist es hier ein bisschen so, wie ich …

Weiterlesen Keine Kommentare

Julia

Ich buk mein erstes Brot und es war gar nicht mal so gut. Schon vor den Coronaferien versuchte ich mich am Standardwerk eines jeden Bäckers und obwohl ich mich haargenau an eine Anleitung gehalten habe, ist mir der Brotteig während der Ruhezeit vergoren. Jetzt, einige Wochen später, versuchte ich es also erneut. Es ging schnell, einfach und sah fantastisch aus. …

Weiterlesen Keine Kommentare

Julia

Das erste Ostern, das Charlie so richtig bewusst miterlebt und an dem er selbst auf die Suche geht. »Wo is Oster?« fragend durchstreift er den Garten auf der Suche nach Dingen, die dort nicht hingehören. Leider besteht das Publikum heute wieder Mal nur aus Mama und Papa. Ein anderes Osterfest, als ich es mir vorgestellt hatte. Wie gern hätten wir …

Weiterlesen Keine Kommentare

Julia

Fünf Uhr geweckt werden. Frühstücken. Danach noch gemeinsam ein bisschen am Tisch sitzen bleiben und guten Saft trinken. Bücher vorlesen, bis alle keine Lust mehr darauf haben. Ein zweites Mal frühstücken. Dann raus! An die frische Frühlingsluft, ein bisschen durch den Kiez streifen. Nach 20 Minuten merken, dass einem bereits die Füße wehtun, weil man keine Bewegung mehr gewohnt ist. …

Weiterlesen Keine Kommentare

Julia

Es ist Karfreitag und wir liegen nach einem ausgiebigen Frühstück alle im Schlafzimmer auf dem Bett und genießen die hereinscheinende Sonne. Wir lesen Bücher, kuscheln und dösen abwechselnd immer mal wieder ein. Irgendwann ist es dann aber auch genug – wir müssen mal raus. Eine Runde um den Block spazieren, mehr ist ja gerade nicht drin und mehr wollen wir …

Weiterlesen Keine Kommentare

Julia

Ich habe keinen Bock mehr. Tag 29 der Pandemie. Stimmungslage: Sehnsucht nach Normalität.Das Kind: ganz gut drauf. 0 0

Weiterlesen Keine Kommentare

Julia

Die Stimmung ist heute glücklicherweise deutlich besser als gestern. Wir waren viel draußen auf dem Balkon. Von meinen Kopfschmerzen mal abgesehen war es ein ganz guter und ruhiger Tag zu Hause, ohne besondere Vorkommnisse. Mach mal halblang Ich weiß nicht, ob ich vor dem heutigen Tag schon jemals in meinem Leben Migräne hatte. Schon gegen vier Uhr wachte ich etwas …

Weiterlesen Keine Kommentare

Julia

Wir sitzen auf dem Boden im Flur. Charlie in seiner Jacke an die Wohnungstür gelehnt, seine Augen sind rot geweint, die Haare verwuschelt. Ich sitze mit etwas Abstand und genauso bedröppelt neben ihm. Wir haben uns ordentlich gestritten. So richtig. Explosion im Hausflur Es passiert sehr selten, dass mir die Hutschnur platzt. Heute war es dann so weit. Mein zweieinhalb …

Weiterlesen Keine Kommentare

Neuste Beiträge

Kita-Eingewöhnung Bausteine Holzbausteine

Kita-Eingewöhnung: das Erstgespräch Ich bin so aufgeregt, als würde ich heute meinen ersten Schultag haben. Heute lernen wir endlich die Pädagogin kennen, die Charlies Bezugsperson im Kindergarten werden soll. Ein …

Weiterlesen 1 Kommentar
Spielzeug Tasse Holztisch

Ich krame meine Tasse aus dem Haufen Spielzeug, dass sich auf dem Tisch stapelt und lasse mich auf die Couch fallen. Die Abendsonne scheint durchs dreckige Fenster zu mir herein …

Weiterlesen Keine Kommentare
Baby 12 Monate alt Dünen Strand

Der zwölfte Monat mit Baby Nun ist es tatsächlich soweit – 12 Monate sind um, wir haben das Jahr voll! Ein Jahr das anstrengender, ermüdender und wundervoller kaum hätte sein …

Weiterlesen Keine Kommentare
Kitaplatzsuche Berlin Kitakrise Kita Kindergarten Baby

Der harte Kampf um Berliner Kitaplätze Fast ein Jahr Elternzeit liegt nun hinter mir und ich bin ziemlich lädiert. Mehrere Monate lang hing ich in den Seilen und hatte mein …

Weiterlesen Keine Kommentare
Baby elf Monate stehen

Der elfte Monat mit Baby Der Countdown läuft — entfernt flackert schon das zarte Licht der ersten Kerze auf dem Geburtstagskuchen. Ich kann sie förmlich sehen, das Babylachen hören und …

Weiterlesen Keine Kommentare
Baby Plansche Berlin Plänterwald

Der zehnte Monat mit Baby Zweistellig – zehn Monate Baby, Wahnsinn! Nachdem der neunte Monat eher so lala war, surften wir auf der Hitzewelle durch einen fabelhaften Juli. Allerdings musste …

Weiterlesen 5 Kommentare
Baby krabbeln Spielzeug

Der neunte Monat mit Baby Dieser Monat war wirklich eine Herausforderung. Nachdem der Babymann sich im letzten Monat so eifrig umhergerollt hatte, keimte schnell neue Unzufriedenheit auf. Er wollte mehr. Wollte endlich …

Weiterlesen Keine Kommentare
Fliegen mit Baby Urlaub Ryanair

Der achte Monat mit Baby Moment! Moment! Was ist hier eigentlich los? Irgendjemand hat beim Baby die Gangschaltung gefunden und den Turbo eingelegt. Dachte ich bislang, die letzten Monate sei …

Weiterlesen Keine Kommentare